Suche
  • KUNST.RAUM.STEGLITZ.
Suche Menü

FACEBOOK KUNSTRAUM STEGLITZ

Bilder:  Bernhard Marcuse

Gedicht: Jenny Schon

Jenny Schon

blauäugig

auf der Karlsbrücke

Franta geküsst

ich war in Theresienstadt

und weinte 1963

als ich begriff

hier ist Unbeschreibliches

geschehen ich wollte

aber schreiben

über die Liebe

zum Beispiel

als ein rheinischer Soldat

mit meiner böhmischen Mutter

tanzte die mich

neun Monate später gebar

Ich küsste Jiri

im Zug von London nach

Westberlin in Hannover

stieg er aus

es war die Nacht zum

21. August 1968

es geschah wieder

Unbeschreibliches

Er blieb im Westen

Ich schrieb über

Blumenkinder die

die Panzer bekränzten

und erschossen wurden

Ich schrieb über

Soldaten

die ihren Befehl

verbrannten in

Kalifornien

und nicht in den Krieg

zogen

Ich schreibe über den

Krieg noch immer

und dass er aufhöre

für immer

wenn wir uns

küssen…