Suche
  • KUNST.RAUM.STEGLITZ.
Suche Menü

Bilder: Gerald Rissmann

Der Kuß

Zum Welttag des Kusses am 6. Juli

Klimt küsst golden
und innig verschlungen
wie Rodin sein Paar
in einer fließenden
Bewegung eins werden lässt
Bei Munch ist es
sittsam düster
nordisch eben
sein Holzschnitt
bringt schon mehr Licht
ins Geschehen
Bei Francesco Hayez
geht es italienisch zu
vor der Haustür
eine letzte Leidenschaft
Hoch dramatisch bei
Greta Garbo
allerdings noch stumm
Im Guckkasten
produzierten sich 1896
May Irwin und John C. Rice
als Filmpaar
mit einem Kuss
der als erster nicht nur
der Filmgeschichte sondern
auch auf einem Zeitungstitel
gilt…
Russisch lässt
Anton Tschechow
sein Paar küssen
und tschechisch
geht’s bei
Bedřich Smetanas
Oper zu
In Japan wird
nicht geküsst
weder aus Liebe
noch aus Freundschaft
Ein Foto wie der Kuß von
Breschnew und Honecker
wär in Japan nie entstanden
Auch China tut sich schwer
öffentlich zu küssen
Der florentinische Kuß
ist mit Zungenschlag
wollüstig von der
Kirche verbannt
Nicht so in Frankreich
hier ist küssen
die Leidenschaft
in der die Franzosen
Weltmeister sind
Wer singt’s denn
Ganz Paris
träumt von der Liebe
aber mit offenen Augen
während in Colorado
es verboten ist
eine schlafende Frau zu küssen
mit Recht
will doch auch sie
den Kuss genießen

Oh Welt
hättest du
doch jeden Tag
einen Kußtag
dann
könnte keiner
mehr zu den
Waffen greifen…

Jenny Schon